Angefangen haben wir mit
                dem Sonntags-Fahrverbot.

Firmengeschichte

1973 war geprägt von der großen Ölkrise, nachdem die OPEC die Preise von 3 auf 5 Dollar pro Barrel erhöhte. Pink Floyd brachte das berühmte Album „Dark Side of the Moon“ heraus, das erste Mobiltelefon­gespräch wurde geführt, das Weltraumlabor Skylab gestartet, der Geldautomat patentiert und die EKW Treuhand gegründet. Zukunftsorientiert konnten sich Helmut Coconcelli und Helmut Bückle ausgerechnet in einem Spezialgebiet positionieren, der Betreuung  von Tankstellenbetrieben.

Zufriedene Klienten sind das beste Kapital. Schnell wuchs die Zahl der Mandanten, andere Wirtschaftszweige kamen hinzu und bereits 1981 wurde eine breitere Basis geschaffen. Zusammen mit den Steuerberatern Werner Dentlinger und Wolfgang Schmauder wurde die Steuerkanzlei Dentlinger,

Schmauder und Partner GmbH gegründet. Nach und nach wurde der Gesellschafterkreis und die Geschäftsleitung erweitert. Inzwischen werden die Geschicke der EKW durch Nicolette Amhoff, Bettina Lang, Alf Schal und  Frank Votteler gelenkt.

Seit 2007 unterstützen wir unsere Mandanten auch mit der Rechtsberatung rund um den Unternehmer und die Wirtschaftsprüfung. Die Ideen und Werte, die zum Erfolg geführt haben, sind nach wie vor maßgeblich. Das Vertrauen, das uns Mandanten entgegenbringen, ist die Grund­lage für eine individuelle und intensive Beratung. Dass wir dieses Vertrauen rechtfertigen, zeigt sich immer wieder dadurch, dass neue Geschäftsbeziehungen durch persönliche Empfehlungen bestehender Mandanten entstehen.